Mirjam Elburn – hinter den Dingen

das Nachlässige (Detail)

das Nachlässige, 2014 (Detail)

 

 

 

 

 

 

 

 

* hinter den Dingen = Romantitel von Thomas Vogel, Tübingen 2011

Was macht unser Leben hinter den Dingen aus, fragt sich auch der Romanautor Thomas Vogel.
Warum lösen (gefundene) Dinge mitunter eine Flut an Erinnerungen aus? Können wir ihnen überhaupt trauen?
Eine Spurensuche … um herauszufinden wie alles mit allem zu tun hat.

Fundstücke mitunter sehr persönliche Relikte eines fremden Lebens (Briefe, Fotografien aus dem Familienalbum unbekannter Menschen, Notizen) sind oftmals Ausgangsmaterial der Arbeiten von Mirjam Elburn. Ebenso intim wie der Werkstoff Haar, der das Papier durchsticht. Die Geschichte hinter den Dingen kennt Elburn meist nicht, sondern überführt die Relikte in eine neue Geschichte und Zeit. Die Wiederbelebung des Materials löst mitunter eine gefühlsmäßige Reproduktion von vergangenen Ereignissen und Erfahrungen beim Betrachter aus. Scheinbar Vertrautes mutet fremd an, löst Ekel aus, Fremdes erwacht zum Leben und tritt eine Assoziationskette los.

Ausstellungsansichten folgen in Kürze; zur Ausstellung erscheint am 07. Juni ein Begleitheft.

familienbibel kl

aus der Familienbibel (Todesfälle), 2014

2014-04-21 13.29.25

o.t (2014)

genaehtes1cmykkl

genähtes #1, 2014 aus: cabinet, 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

genaehtes2kl

genähtes #2, 2014 aus: cabinet, 2014

ME_puppe2kl

puppe #1, 2014 (Detail) aus: Die Ruhe der Puppe, 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s